TV-Sendungen
TV-Termine zu den Themen Urlaub,  Badesicherheit und Blausand.de


Montag, 25.9.2006, WDR Fernsehen, "markt", ab 21.00 Uhr

Der testmarkt im Rahmen der wöchentlichen WDR-Sendung "markt" erfreut sich bundesweit großer Beliebtheit. In der Sendung am Montag, 25. September 2006 ab 21 Uhr (Wiederholung: 27.9.2006, 9.15 Uhr) wird das Baderisiko an ausgewählten Strandabschnitten auf Mallorca bewertet und die Arbeit von Blausand.de beschrieben. Die zum Teil überraschenden Testergebnisse sind hier auf www.blausand.de nachzulesen. Die spannende WDR-Reportage von Wolfgang Rathgeber kann übrigens auch über das Internet per Video-Podcast abgerufen werden.


Freitag, 15.9.2006, ZDF, "Hallo Deutschland", ab 17.15 Uhr

Rolf Lüke, Gründer von Blausand.de, war vor einigen Tagen zusammen mit einem Redaktionsteam (siehe Bild) des ZDF auf Formentera. Vor fast 7 Jahren ertrank hier am Strand von Arenals Beate Bernhardt, die Schwester von Rolf Lüke, als Beate Corinna aus Hannover retten wollte, die ebenfalls ertrank. Das tragische Unglück war der Beginn von Blausand.de. Was hat sich auf Formentera in den letzten 7 Jahren verändert? Ist der "gefährlichste Strand der Balearen" sicherer geworden? Den Bericht, der am "Es Arenals" gedreht wurde,  bringt das ZDF am 15. September im Boulevardmagazin Hallo Deutschland in der Zeit zwischen 17.15 und 17.45 Uhr. Der Beitrag mit dem Titel "Rettungsschwimmer auf Formentera" kann hier auch heruntergeladen werden.

Einige Tage, nachdem der Bericht gedreht wurde, warnt der Rote-Kreuz-Verantwortliche für die Gefahrenvermeidung an den Balearenstränden von Ibiza und Formentera, Lucas Delbó, in einem ungewöhnlich offenen Interview vor "völlig unzureichenden Sicherheitsvorkehrungen an den Stränden Ibizas und Formenteras". Kein einziger der Inselstrände entspräche dem kürzlich erlassenen Gesetz zur Strandsicherheit. Für Formentera warnte Delbón speziell vor den Strömungen am Migjorn. Bei Südwind sei es durchaus möglich, dass hier an einem Tag mehrere Leute ertrinken. Da die Schwimmer keinerlei Vorsichtsmaßnahmen treffen würden. Wenn sie dann von der Strömung erfasst würden und aufs Meer hinaus gezogen werden, ermüden sie schnell, geraten in Panik und ertrinken.


Mittwoch, 13. 9. 2006, sternTV (RTL), ab 22.15 Uhr

Vor wenigen Wochen ertrank der achtjährige Tim im türkischen Marmaris in einem Hotelpool. Er war beim Schnorcheln mit seinem Fuß in den Sog einer ungesicherten Ansaugpumpe der Wasserrutsche geraten. Der Vater versuchte noch, seinen Sohn zu retten - ohne Erfolg. Bei einem ähnlichen Unfall war im Jahr 2001 der kleine Philipp Wagner ums Leben gekommen. Seine Eltern haben inzwischen auch in letzter juristischer Instanz Recht bekommen: Nun sind alle Reiseveranstalter verpflichtet, für die Sicherheit in den Hotelanlagen zu sorgen. In sternTV bei Günther Jauch im Interview: die Mütter von Tim und Philip (Mitglied im Blausand.de-Team), die sicher sind, dass ihre Jungen nicht hätten sterben müssen. Und: Wie sicher sind eigentlich deutsche Schwimmbäder?


Donnerstag, 3.8.2006, ARD, "ARD-Buffet", 12.15 - 13.00 Uhr

Mitte Juli war der Gründer von Blausand.de, Rolf Lüke, mit einem Kamerateam des Südwestrundfunks an der portugiesischen Algarve, um die Strände zu testen - mit überraschenden Ergebnissen. Der Report wird gesendet im ARD-Buffet am Donnerstag, 3. August 2006 zwischen 12.15 und 13 Uhr im Ersten.




 
   September 2009

   August 2009

   Juli 2009

   Juni 2009

   Mai 2009

   April 2009

   März 2009

   Februar 2009

   Januar 2009

   Dezember 2008

   November 2008

   Oktober 2008

   September 2008

   August 2008

   Juli 2008

   Juni 2008

   Gästebuch 2010

   Gästebuch 2009

   Gästebuch 2008

   Kampagne 2009

   Kampagne für mehr Sicherheit in Flüssen und Seen

   test2

   Gästebuch 2010

   Übersichten

   Kampagne 2009

   Strandgeschichten

   Reports

   Interviews

   Unfälle

   Flaggen

   Zehn Irrtümer

   Impressum

   Blausandteam

   Presse

   Pressespiegel

   Links

   Werbung

   Webstatistik

   International

   Deutschland

   Dänemark

   Holland

   England

   Frankreich

   Spanien

   Portugal

   Italien

   Türkei

   Griechenland

   Schwarzmeerküste

   Weltweit

   Meer

   Badeseen

   Flüsse

   Schwimmbäder

   Eisflächen

   Tsunamis

   Strömungen

   Allgemeine Gefahren

   Badetipps

   Erste Hilfe

   Urlauber

   Kinder

   Eltern

   Senioren

   Retter

   Beach Safety Day

   Spenden

   Strandtester

   Forderungen

   Prominente

   Blausand Scouts

   Urlaubsquiz 2010

   Protest gegen Todesfallen

   Rip-Strömungen

   Ursachenforschung

   Kids for safety

   Risk Assessment

   "stilles Ertrinken"

   Urlaubsservice 2010

   Blausand Shop

   Workshops, Vorträge

   Qualitätssiegel

   TV-Sendungen

   Strandbewertung

   Newsletter-Abo